BILD eBooks: Die BILD-Zeitung verkauft jetzt auch digitale Bücher

Screenshot BILD eBooks
Screenshot BILD eBooks

Axel Springer baut seine digitalen Angebote weiter aus. Ab sofort gibt es unter www.bild-ebooks.de über eine Million eBooks zum Download. Das Portal betreibt die BILD gemeinsam mit bücher.de. Zum Verkauf stehen aber nicht nur digitale Bücher; auch den passenden eBook-Reader gibt es: Die Tolino-Allianz stellt für BILD den „Tolino Shine“ zur Verfügung. Dieser kostet allerdings bei BILD ebenfalls 99 Euro und ist damit nicht günstiger als bei den anderen Tolino-Partnern. Weitere Infos zum neuen eBook-Angebot bei BILD.de gibt es in meinem Artikel für COMPUTER BILD.