Ab Februar 2014 im Handel: eBook-Reader Pocketbook Basic 2

eBook-Reader Pocketbook Basic 2
eBook-Reader Pocketbook Basic 2

69 Euro ruft Pocketbook für den neuen eBook-Reader „Basic 2“ auf, der ab Februar 2014 im Handel zu haben ist. Ein Blick auf die technischen Daten macht deutlich, dass der Hersteller auch nicht viel mehr Geld für das Gerät verlangen darf. So bietet der Pocketbook Basic 2 ein Standard-eInk-Display mit Sechs-Zoll-Diagonale, das aber lediglich mit 600×800 Pixeln auflöst – deutlich weniger als aktuelle Reader in der 100-Euro-Klasse bieten. Auch ansonsten gibt sich die Ausstattung eher bescheiden: WLAN ist an Bord, dafür fehlen ein Touchscreen sowie eine Display-Beleuchtung.

Seine Vorteile spielt der Pocketbook Basic 2 an anderer Stelle aus. Kaum ein anderes Gerät ist so offen für eBook-Formate wie die Reader des ukrainischen Herstellers. Außer dem AZW-Format von Amazon kommt der Basic 2 mit allen gängigen eBooks zurecht, darunter auch „ePub DRM“-kopiergeschützte Titel. Ein Aufspielen von Kauf-eBooks aus Online-Buchläden oder aus der Onleihe steht somit nichts im Wege. Eher Spielerei als nützliche Features sind die kleinen Spiele, die im Betriebssystem integriert sind.

Weitere Infos zum eBook-Reader Pocketbook Basic 2 habe ich bei COMPUTER BILD zusammengefasst.